Die Neue Good Ol’ Days

0
282

Achtzehn Jahre in dieses Spiel, ich Liebe es in Erinnerungen zu schwelgen zurück zu den guten ol’ Tage von Anfang bis Mitte der 2000er-Jahre, als es eine explosion der Kreativität im Internet. Es fühlte sich frisch und ungezügelten, mit Grenzen, die erwartet werden geschoben, an jeder Ecke, und Sie waren. Dies war vor allem auf eine Sache, die Sache, die Alpträume zu einigen, Flash!!! Es mussten natürlich einige große inhärente Fehler, aber Liebe es oder hasse es, sicherlich half, den Weg freizumachen für das, was wir erwartet von der Webseite öffnen. Sicher, es war wohl ein eher langwieriger Prozess ist, als wir erhofft, aber mit einigen wilden neue Fortschritte in den letzten Jahren, habe ich jetzt das Gefühl, dass die Dinge sind wirklich beginnen, um die ordnungsgemäße saftig.

Mehrere Dinge in den Sinn kommen, die mich begeistert diese Tage in der Konzeption und Entwicklung für das web, einige allgemein angenommen nun, wie SVG (obwohl technisch alt) und WebGL-animation, die sich einige offensichtliche parallelen zu der Flash-ära. Sicherlich, CSS-Raster Stand auf und machte sich bekannt, Geschrei von den Zinnen darüber, wie die Fesseln der layout sind jetzt eine Sache der Vergangenheit. Großes Lob an tollen Menschen wie Rachel Andrew und Jen Simmons für Ihre ernsthaften Bemühungen in der Erziehung uns sterblichen in diesem Bereich, hilft die Lernkurve und die Annahme, dass etwas mehr schmackhaft und zugänglich.

Suche heute noch können Sie sehen, wie Fortschritte wie Grid geholfen haben, heben den Anstieg von mehr asymmetrische layouts, mit design-Stile wie Brutalism design gehen durch ein wenig ein trend in den letzten Jahr oder so. Aber im Laufe der Zeit, es fühlte sich an, als ob Typografie genommen haben könnte der Rückbank ein bisschen mit den ganzen anderen Erfolge geschieht, drängen die web-Weiterleitung. Geben Sie nun die variable Schriftarten 🥳

Variable Schriftarten haben, sicherlich hat mein Interesse geweckt das vergangene Jahr oder so. Nicht nur geben Sie uns die offensichtliche Steigerung in der Leistung mit weniger https-requests und kleineren Größen im Vergleich zu den bundles von web-Schriftarten, die wir alle Spritzen in unseren Seiten, sondern wir erhalten auch mehr Kontrolle über Typografie in Bezug auf Lesbarkeit und Barrierefreiheit. Sagen auf Wiedersehen zu keck hinzufügen muddy Opfer faux Fett “oder” Kursiv zu unserem CSS!

Unter diesem weiter habe ich das Gefühl, dass variable fonts haben wirklich öffnete die Tür zu neuen kreativen Möglichkeiten, die wir gerade erst an der Oberfläche kratzen. Mit der Fähigkeit zum interpolieren zwischen verschiedenen Werten der Achsen nur Schreie aus, für die Animationen. Wir haben die standardisierten Satz von 5 eingetragenen Achsen wie font-weight, font-stretch, font-style, etc.. die sind geradlinig genug, zu schätzen, aber wenn es um die benutzerdefinierten Achsen über font-variation-Einstellungen, Dinge anfangen, verrückt und lustig. Art Designer verwenden können, wird die interpolation in benutzerdefinierten Achsen erstellen einige wirklich von der Wand ab, die Dinge außerhalb, gut… text. Schauen Sie einfach Typearture die fab variable Schrift-Experimente um zu sehen, was ich meine.

Vor ein paar Monaten hatte ich das Privileg, eingeladen werden, um das Experimentieren mit und testen Sie Greensock neu freigegeben GSAP 3, ich bin auch jeden Fall begeistert. Es verfügt über eine neue, vereinfachte API und 50+ neue features, doch ist nur etwa die Hälfte der Dateigröße als die Vorherige version. Dies ist derzeit meine Katzenminze aber: Schichtung GSAP oben auf variable fonts in CodePen erstellen Sie einige schöne kinetische Typografie in der DOM. Diese Art von Magie, bis jetzt denke ich, wurde es zugeschrieben, WebGL, Verarbeitung und After Effects. Nun werfen einige GSAP plugins wieder obenauf, und Sie können auf jeden Fall einige sehr Coole und einzigartige Sachen. Ich würde vorschlagen, Sie jedoch, dass Sie diese neue kreative Energie zu animieren, variable Schriftarten, in welcher Weise tun Sie es sparsam, als reflow-könnte ein Problem mit jank.

Ich bin aufgeregt, um zu sehen, was Menschen schaffen, die mit Variablen Schriftarten im Laufe des nächsten Jahres wird es mehr verbreitet. Nicht nur beschränkt auf typographische und Behandlungen in layouts, sondern auch in Bezug auf animation und Mikro-Interaktionen. Es sieht aus wie ein großes Unterfangen für Designer bei der Erstellung solcher Schriften, aber Kredit zu Ihnen. Ich bin sicher, wir werden alle mehr zu schätzen. Vielen Dank im Voraus Art Designer!