Die Zukunft ist hell, denn die Zukunft ist statisch

0
220

Habe ich gemacht, diese web-Sache, die für Geld für 10 Jahre in diesem Jahr und obwohl ich noch nicht so lange wie einige Leute, ich fühle mich wie ich gesehen habe ein paar Zyklen kommen und gehen, jetzt, so sagen wir, dass heiße neue Dinge sind oft zynisch betrachtet, zunächst. Dieser Meilenstein von mir hat auch mir in einer retrospektiven Stimmung auch, und die Frage “Was über das erstellen von websites hat, die Sie interessiert in diesem Jahr?“ hat nur ermutigt, dass.

Beim ersten mal kam ich in die Branche, ich war ein out-and-out-designer, liefert statische comps, um Entwickler bis nach eins-zu-viele-schlechte builds von meiner Arbeit: ich beschloss, in den code selbst. Natürlich konzentrierte ich mich rein auf den front-end—insbesondere HTML und CSS. Ja, ich habe ein bisschen in JavaScript zu (einmal Flash wurde komplett irrelevant), aber markup und styles waren schon immer meine Lieblings-Dinge über web-Technologie. Ich habe nie wirklich in die back-end-Entwicklung, entweder. Sicher, ich kann es tun, aber es ist sicherlich nicht meine Stärke und in der Regel das schwächt meine bietet eine touch—vor allem als freiberuflicher web-designer. Gut, es hat mich Schwächen, bis jetzt.

JAMstack: ein furchtbarer name, aber schrecklich zu befähigen.

Ich Liebe JAMstack denn es befähigt Menschen wie mich, die nicht sehr stark mit back-end-Zeug, und der Aspekt der JAMstack, dass ich wie die meisten—und ich denke das ist der beste Teil, ist die statische Website-Generatoren (SSGs). Ich spreche speziell über SSGs wie Eleventy-und weniger-so Gatsby-hier zur Referenz.

Der größte Grund, dass ich mag SSGs wie Eleventy ist, dass ich einen völlig flexibel, component-driven codebase, die zur build-Zeit, erstellt nach unten zu nichts, aber schön, das statische HTML. Sie bekommen noch die Leistung von JavaScript zu, sondern zwingen Sie unten das Rohr, führen Sie es zur compile-Zeit. Dies hat mir ermöglicht, zu tun, einige ziemlich komplexe Dinge. Eleventy bedeutet all dies in Windeseile zu.

Mix-Eleventy mit Netlify und in einigen Fällen, Heroku, und plötzlich haben Sie ein leistungsfähiges Entwicklungs-setup, die Ergebnisse in eine schnelle, performante website, die automatisch setzt. Es ist das perfekte setup für mich.

Dieses Zeug regt mich so sehr, dass ich eine Eleventy starter kit in diesem Jahr namens Hylia. Ich Tat dies aus zwei Gründen:

  1. Ich wollte zum testen der Tragfähigkeit eines content-Management-Systems statische-Website, die verwendet Quelle kontrollierte Inhalte. Ich wählte Netlify CMS zu tun
  2. Ich wollte Menschen befähigen, ohne tech-Fähigkeiten zu veröffentlichen, die einen leistungsfähigen, zugänglichen blog der eigenen, so dass Sie nicht haben, zu verlassen, auf zentrale Systeme

Die Plattform ging wirklich gut, und ich denke, ein Teil der Grund für seinen Erfolg ist, dass, obwohl es (Optional) – Inhalt verwaltet, powered by design-Token und vollständig komponentenbasierte, es führt wirklich gut, weil alles, was Sie bekommen, ist HTML und CSS mit ein bisschen progressiv JavaScript erweitert.

Dies ist die Magie der SSGs, denn Sie geben uns die Entwickler-Erfahrung, aber viel wichtiger ist, weil der Ausgang ist statisch und leicht (es sei denn, Sie verhindern, dass mit viel code), es entsteht eine wirklich solide basis für eine gute user experience, auch! Dies ist nicht nur der Fall für kleine Projekte wie Hylia, auch, weil SSGs kann auch für die Strom-riesige Projekte wie den Duett-Design-System, zum Beispiel.

Rückblick auf die Ermächtigung, die SSGs ermöglichen, werde ich nur einige Dinge, die Sie haben es mir ermöglicht, ein web-designer, das zu tun dieses Jahr:

  • Selbst ein Buch veröffentlichen
  • Erstellen Sie schnelle, interaktive Prototypen für Kunden, die völlig verwandelt hat den Entscheidungsprozess
  • Bauen tatsächliche, vollständige websites für Kunden
  • Komplett transformieren meine design-Prozess zu verwenden, HTML und CSS als Ergebnisse, sondern als statische comps
  • Erstellen und dokumentieren eine umfassende, multi-Plattform-design-system (WIP)
  • Re-Plattform meine CSS-newsletter (WIP)

Dies sind die großen Dinge, die einen massiven, positiven Einfluss auf mich und im nächsten Jahr, SSGs sind nur noch mehr in meiner Arbeit, wie ich den übergang in die Bereitstellung von Unterrichtsmaterial zu.

Zusammenfassung

Die Zukunft ist hell, mit der JAMstack und SSGs—vor allem, wenn was geliefert wird, um die end-user ist schnell, progressiv erweiterten websites. Ich denke ehrlich gesagt, dass das erstellen einer Impuls-Welle hin zu einem größeren Fokus in der Leistung, auch.

Wenn wir chuck in einige serverlose Technologie: plötzlich, Designer und front-end-Entwickler sind wirklich allmächtig ist und das reizt mich wirklich, weil plötzlich viele Menschen die macht haben tolle Ideen, die möglicherweise nicht in der Lage gewesen, bevor.